Marcel Ketelaer

  • Marcel Ketelaer (* 3. November 1977 in Mönchengladbach) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler und heutiger -trainer. Marcel Ketelaer spielte von 1982 bis 2000 bei Borussia Mönchengladbach (Jugend, Amateure, Profis). 1997 unterschrieb er seinen ersten Profivertrag. Das erste Bundesligaspiel bestritt Ketelaer am 11. Mai 1996 (33. Spieltag) gegen den KFC Uerdingen 05. Ketelaer wurde in der 85. Minute für Jörgen Pettersson eingewechselt. Er wechselte 2000 nach zehn Toren in 30 Spielen für geschätzte 5,5 Millionen DM vom Zweitligisten Borussia Mönchengladbach zum Hamburger SV.
  •  In der Saison 2002/03 kehrte er zu seinem Stammverein nach Mönchengladbach zurück, wo er zu 25 Bundesligaspielen und 8 Einsätzen für die Amateurmannschaft in der Oberliga Nordrhein kam. 

Liga Saison
Position   Spiele Tore Vorl.   Gelb G/R Rot  
Bundesliga 1995/1996
Mittelfeld   1 0 0   0 0 0  
Bundesliga 1996/1997
Mittelfeld   2 0 0   0 0 0  
Bundesliga 1997/1998
Abwehr   25 0 0   2 0 0  
Bundesliga 1998/1999
Mittelfeld   26 1 2   7 0 0  
2. Liga 1999/2000
Mittelfeld   30 10 0   8 0 0  










 










 
Bundesliga 2002/2003
Mittelfeld   19 0 8   0 0 0  
Bundesliga 2003/2004
Mittelfeld   7 0 1   0 0 0 bis 08.03.04
______________________________________________
Erweitertes Quellenverzeichnis:

Rechteinhaber / Quellen
© 11FREUNDE Verlag GmbH & Co. KG / www.11freunde.de
© Blickbar KG /www.fohlen-hautnah.de
© Borussia Mönchengladbach / Quelle: www.borussia.de
© DFL Deutsche Fußball Liga GmbH / www.bundesliga.com
© DuMont Mediengruppe, Köln @ express.de
© Deutsche Welle | www.dw.com
© FUNKE MEDIEN NRW GmbH / www.derwesten.de
© FUNKE MEDIEN NRW GmbH / www.nrz.de
© FUNKE MEDIEN NRW GmbH / www.waz.de
© Marc Basten / www.torfabrik.de
© Olympia-Verlag GmbH / Quellle: www.kicker.de
© RP Digital GmbH Quelle rp-online.de (Rheinische Post)
© seitenwahl.de
© Sport1 GmbH. / Quelle: www.sport1.de
© Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH / www.sueddeutsche.de
© Axel Springer SE / www.welt.de
© Axel Springer SE / www.bild.de
© Axel Springer SE / www.sportbild.bild.de
© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG / www.wz.de
© Zweites Deutsches Fernsehen / www.zdf.de
© Zeitungsverlag Aachen GmbH / www.aachener-zeitung.de

 ______________________________________________

 Spieler Borussia Mönchengladbach: 60er Jahre - 70er Jahre- 80er Jahre - 90er Jahre - 2000er Jahre - 2010er Jahre - AB CD EF GH IJK LM NO PQR STU VW XYZ

 Prominente Fans von Borussia Mönchengladbach:

© Borussia Mönchengladbach / Quelle: www.borussia.de

© ARD / WDR / Quellen: www.sportschau.de / www.wdr.de

Fussball Bundesliga © Perform Media Deutschland GmbH / Quelle: www.spox.com

© 2018 Deutsche Welle - Sport / Quelle: DW.com

Fußball © Ströer Digital Publishing GmbH / / Quelle: www.t-online.de

© Maric, Rieke, Escher & Rafelt Spielverlagerung GbR / Quelle: www.spielverlagerung.de

....Tranfergerüchte, Analysen und Spielberichte / minutemedia.com / Quelle: https://www.90min.de

News und Gerüchte vom Transfermarkt © Adversport Germany GmbH / Quelle: www.fussballtransfers.com

Fussball © Norddeutscher Rundfunk / Quelle: www.www.ndr.de

© SWR Sport Aktuell / Quelle: www.swr.de

SPIEGEL ONLINE - Sport © SPIEGEL ONLINE GmbH & Co. KG / Quelle: www.spiegel.de

Fussball © Schweizer Radio und Fernsehen / Quelle: SRF.ch

Belgien: BRF Sport Nachrichten (Copyright 2019 Belgischer Rundfunk)

© ORF Online und Teletext GmbH & Co KG / Quelle: www.sport.orf.at

BBC Sport - Football news / Copyright: © BBC / Quelle: www.bbc.co.uk

NOS Voetbal © Nederlandse Publieke Omroep (NPO) / Quelle: nos.nl

Franceinfo - Foot © franceinfo (France Info) / Quelle: www.francetvinfo.fr/sports/foot/

Frauenfußball © ARD / Quelle: www.sportschau.de

Frauenfußball: Live im TV, Bundesliga, News © Quelle: www.womensoccer.de

sf-actionfilm.de 🌎 Science Fiction Filme und Serien

sitcomserien.de

dramedy.org

● filmserien.org ● Filme und Serien