Dunja Hayali - Prominente Fans von Borussia Mönchengladbach

Dunja Hayali (* 6. Juni 1974 in Datteln) ist eine deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin.

Dunja Hayali (2013)

Warum Sie
Borussia Mönchengladbach.
Fan ist...

"Im Pott gibt es ja nur eine
Borussia, aber für mich
ist eben die Gladbacher
Borussia das Größte.
Als ich drei Jahre alt war,
habe ich mich
unsterblich in den Sohn
unserer Haushälterin
verliebt.
Der war Gladbach- Fan.
Da ich eine treue Seele bin, bin
ich zwar nicht mehr in ihn unsterblich
verliebt, aber immer noch in den Verein."

(zitiert aus: Interview mit Dunja Hayali
karrierefuehrer.de)

Auszeichnungen
  •     2016: Goldene Kamera
    in der Kategorie Beste Information
  •     2016: Robert-Geisendörfer-Preis :
    Sonderpreis der Jury für exemplarische
    publizistische oder künstlerische Leistungen
  •     2016: Verdienstorden des
    Landes Nordrhein-Westfalen
  •     2016: Annemarie-Renger-Preis
    des Arbeiter-Samariter-Bundes Deutschland
Herkunft, Jugend, Ausbildung
Dunja Hayali ist Tochter irakischer Christen aus Mossul. Ihre Mutter ist chaldäisch-katholische Christin, ihr Vater ist ein syrisch-orthodoxer Christ. Hayali selbst ist Katholikin und war in der Jugend Messdienerin. Die Eltern zogen von Bagdad zunächst nach Wien, um Medizin und Pharmazie zu studieren. Zum Zeitpunkt der Geburt Hayalis führte ihr Vater eine eigene Praxis in Datteln, in der ihre Mutter aushalf. Hayalis älterer Bruder ist ebenfalls Arzt, ihre ältere Schwester arbeitete zunächst als Arzthelferin und später in einem Krankenhaus. In ihrer Jugend betrieb sie intensiv verschiedene Sportarten. Sie spielte Volleyball und Fußball, trainierte Judo und betrieb bis zum Alter von 15 Jahren Tennis als Leistungssport.

Sie studierte von 1995 bis 1999 an der Deutschen Sporthochschule Köln mit dem Schwerpunkt „Medien und Kommunikation“. Während des Studiums absolvierte sie Praktika bei deutschen Radio- und Fernsehsendern.

Im April 2007 übernahm Hayali die Moderation der ZDF heute-Nachrichten (vor allem heute – in Deutschland und die Wochenendausgaben) sowie die Co-Moderation des heute-journals vorrangig neben Hauptmoderator Steffen Seibert. Seit Oktober 2007 moderiert sie außerdem das ZDF-Morgenmagazin, das sie seit Oktober 2010 als Nachfolgerin von Patricia Schäfer neben Wulf Schmiese oder Mitri Sirin in der Spätschiene (7 bis 9 Uhr) als Hauptmoderatorin präsentiert. Am 21. September 2010 war Hayali zum letzten Mal als Co-Moderatorin im heute-journal zu sehen.
Sie moderierte außerdem Veranstaltungen wie den hochrangig besetzten Kongress der erneuerbaren Energien. 

Dunja Hayali ist Preisträgerin der Goldenen Kamera 2016 in der Kategorie Beste Information. In ihrer Rede anlässlich der Preisverleihung am 6. Februar 2016 thematisierte sie auch den Hass, der ihr seit einiger Zeit entgegenschlägt. Sie sagte u.a. „In einem Land, in dem die Meinungsfreiheit so ein hohes Gut ist, darf und muss jeder seine Sorgen und seine Ängste äußern können, ohne gleich in die rechte Nazi-Ecke gestellt zu werden. Aber: Wenn Sie sich rassistisch äußern, dann sind Sie verdammt nochmal ein Rassist.“ Für ihre Rede erhielt sie stehende Ovationen im Saal.
Im Sommer 2016 war sie in Vertretung von Maybrit Illner Moderatorin der ZDF-Sendung Donnerstalk.
Sie ist Unterstützerin des Vereins Gesicht Zeigen!.  Als Botschafterin unterstützt sie die Initiative Respekt! Kein Platz für Rassismus. 

Privatleben
Hayali gab 2008 bekannt, dass sie seit 2007 eine Liebesbeziehung mit Mareike Arning, Sängerin der Punk-Pop-Band Uschi’s Orchester, hat. Das Paar trennte sich 2011. 

Bild: Dunja Hayali (2013) - Von Ralf Roletschek (talk) - Infos über Fahrräder auf fahrradmonteur.de - Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=24057199


 Weitere Prominenten Fans:


https://www.gladbachfan.de/search/label/Prominente%20Fans
Bitte auf das Bild klicken, es erscheint eine Übersicht von Prominenten Persönlichkeiten

© Borussia Mönchengladbach / Quelle: www.borussia.de

© ARD / WDR / Quellen: www.sportschau.de / www.wdr.de

Borussia Mönchengladbach News / Copyright © Sport1 GmbH. / Quelle: www.sport1.de

News der Bundesliga © DFL Deutsche Fußball Liga GmbH / Quelle: www.bundesliga.de

Fussball Bundesliga © Perform Media Deutschland GmbH / Quelle: www.spox.com

© 2018 Deutsche Welle - Sport / Quelle: DW.com

Fußball © Ströer Digital Publishing GmbH / / Quelle: www.t-online.de

© Maric, Rieke, Escher & Rafelt Spielverlagerung GbR / Quelle: www.spielverlagerung.de

....Tranfergerüchte, Analysen und Spielberichte / minutemedia.com / Quelle: https://www.90min.de

News und Gerüchte vom Transfermarkt © Adversport Germany GmbH / Quelle: www.fussballtransfers.com

Fussball © Norddeutscher Rundfunk / Quelle: www.www.ndr.de

© SWR Sport Aktuell / Quelle: www.swr.de

SPIEGEL ONLINE - Sport © SPIEGEL ONLINE GmbH & Co. KG / Quelle: www.spiegel.de

Fussball © Schweizer Radio und Fernsehen / Quelle: SRF.ch

© ORF Online und Teletext GmbH & Co KG / Quelle: www.sport.orf.at

Liverpool news / Copyright: © BBC / Quelle: www.bbc.co.uk

Chelsea news / Copyright: © BBC / Quelle: www.bbc.co.uk

BBC Sport - Football news / Copyright: © BBC / Quelle: www.bbc.co.uk

Twitter Search / scoutsattending / Quelle: https://twitter.com/scoutsattending

Sporten / © Danmarks Radio (DR) / Quelle: www.dr.dk

NOS Voetbal © Nederlandse Publieke Omroep (NPO) / Quelle: nos.nl

Franceinfo - Foot © franceinfo (France Info) / Quelle: www.francetvinfo.fr/sports/foot/

Frauenfußball © ARD / Quelle: www.sportschau.de

Frauenfußball: Live im TV, Bundesliga, News © Quelle: www.womensoccer.de

sitcomserien.de

dramedy.org