Fußball-Bundesliga 1970/71

Tabellenführer

Abschlusstabelle 1970

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Borussia Mönchengladbach (M)  34  20  10  4 77:35 +42 50:18
 2. FC Bayern München  34  19  10  5 74:36 +38 48:20
 3. Hertha BSC  34  16  9  9 61:43 +18 41:27
 4. Eintracht Braunschweig  34  16  7  11 52:40 +12 39:29
 5. Hamburger SV  34  13  11  10 54:63  −9 37:31
 6. FC Schalke 04  34  15  6  13 44:40  +4 36:32
 7. MSV Duisburg  34  12  11  11 43:47  −4 35:33
 8. 1. FC Kaiserslautern  34  15  4  15 54:57  −3 34:34
 9. Hannover 96  34  12  9  13 53:49  +4 33:35
10. Werder Bremen  34  11  11  12 41:40  +1 33:35
11. 1. FC Köln  34  11  11  12 46:56 −10 33:35
12. VfB Stuttgart  34  11  8  15 49:49  ±0 30:38
13. Borussia Dortmund  34  10  9  15 54:60  −6 29:39
14. Arminia Bielefeld (N)  34  12  5  17 34:53 −19 29:39
15. Eintracht Frankfurt  34  11  6  17 39:56 −17 28:40
16. Rot-Weiß Oberhausen  34  9  9  16 54:69 −15 27:41
17. Kickers Offenbach (N) (P)  34  9  9  16 49:65 −16 27:41
18. Rot-Weiss Essen  34  7  9  18 48:68 −20 23:45





Kreuztabelle 1970/71

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.
1970/1971 Borussia Mönchengladbach FC Bayern München Hertha BSC Eintracht Braunschweig Hamburger SV FC Schalke 04 MSV Duisburg 1. FC Kaiserslautern Hannover 96 SV Werder Bremen 1. FC Köln VfB Stuttgart Borussia Dortmund DSC Arminia Bielefeld Eintracht Frankfurt Rot-Weiß Oberhausen Kickers Offenbach Rot-Weiss Essen
1. Borussia Mönchengladbach
3:1 4:0 3:1 3:0 2:0 1:0 5:0 0:0 0:2* 1:1 4:1 3:2 0:2 5:0 6:0 2:0 4:3
2. FC Bayern München 2:2
1:0 4:1 6:2 3:0 2:1 3:1 4:1 2:1 7:0 1:0 1:1 2:0 2:1 4:2 0:0 2:2
3. Hertha BSC 4:2 3:3
1:0 2:0 2:1 3:1 5:3 0:0 3:1 3:2 2:0 5:2 0:1 6:2 3:1 3:1 1:1
4. Eintracht Braunschweig 1:1 1:1 2:1
4:1 3:3 5:0 2:0 0:4 1:0 3:1 4:0 3:0 3:2 2:0 1:1 3:0 1:0
5. Hamburger SV 2:2 1:5 0:0 2:1
1:2 2:0 5:2 1:0 1:1 2:0 1:0 2:1 3:2 3:0 0:0 3:2 2:1
6. FC Schalke 04 0:0 1:3 0:1 1:0 3:1
1:0 2:0 3:0 0:0 2:2 2:1 0:0 0:1 4:1 2:0 1:2 4:1
7. MSV Duisburg 1:1 2:0 1:0 0:0 2:2 1:0
1:1 3:2 3:1 0:0 1:0 4:3 4:1 3:1 2:2 2:2 1:0
8. 1. FC Kaiserslautern 0:1 2:1 2:0 0:1 2:0 2:0 3:0
2:1 2:1 0:0 0:5 1:0 3:0 2:0 4:1 4:0 5:2
9. Hannover 96 1:1 2:2 1:1 1:0 0:3 3:0 3:3 2:1
0:3 2:0 3:0 4:1 2:0 1:2 1:2 1:1 3:1
10. Werder Bremen 1:1 0:1 0:0 2:0 2:2 0:1 0:2 1:1 0:0
1:1 3:1 3:1 4:1 1:0 2:0 3:1 1:1
11. 1. FC Köln 3:2 0:3 3:2 3:1 3:0 2:0 2:1 1:2 0:1 1:1
2:1 2:2 2:0 0:0 2:4 4:2 3:2
12. VfB Stuttgart 1:1 1:1 1:1 1:1 3:3 1:1 1:0 2:0 1:2 3:0 1:2
6:1 1:0 2:1 2:1 1:0 5:1
13. Borussia Dortmund 3:4 0:0 3:1 1:1 1:1 1:2 5:1 0:2 2:2 0:1 0:0 3:1
3:0 3:0 2:0 1:1 7:2
14. Arminia Bielefeld 0:2 1:0 1:1 0:1 1:1 0:3 0:0 2:1 3:1 3:0 1:0 1:0 2:3
1:0 2:1 2:0 0:0
15. Eintracht Frankfurt 1:4 0:1 1:3 5:2 0:0 1:0 0:0 3:2 2:1 0:2 1:1 1:0 2:0 1:1
5:0 3:0 3:2
16. Rot-Weiß Oberhausen 0:2 0:4 1:1 1:0 8:1 4:1 0:2 4:2 4:3 3:0 2:2 1:2 0:1 4:2 0:0
2:2 0:0
17. Kickers Offenbach 1:3 1:1 1:0 0:2 3:3 0:1 2:0 2:2 1:5 2:1 4:1 3:3 3:0 5:0 0:2 3:2
1:2
18. Rot-Weiss Essen 1:2 3:1 0:3 0:1 1:3 1:3 1:1 4:0 2:0 2:2 2:0 1:1 0:1 2:1 2:0 3:3 2:3
*Das Spiel wurde nach 88 Minuten beim Stand von 1:1 abgebrochen, als ein Torpfosten zerbrach. Das Spiel wurde am grünen Tisch mit 2:0 für die Gastmannschaft Werder Bremen

Die Meistermannschaft Borussia Mönchengladbach
Tor:
  • Wolfgang Kleff (34/-)

    Abwehr:
  • Ludwig Müller (34/2); 
  • Berti Vogts (34/1); 
  • Klaus-Dieter Sieloff (33/6); 
  • Heinz Wittmann (20/-); 
  • Hartwig Bleidick (16/-)
Mittelfeld:
  • Günter Netzer (32/9); 
  • Peter Dietrich (28/3); 
  • Herbert Wimmer (26/3); 
  • Rainer Bonhof (11/1); 
  • Hans-Jürgen Wloka (11/-)
Sturm:
  • Horst Köppel (34/9); 
  • Jupp Heynckes (33/19); 
  • Herbert Laumen (31/20); 
  • Ulrik le Fevre (31/3)

 
    Trainer: Hennes Weisweiler


Unser neuer Trainer :



Unser neuer Chef-Trainer Rose wurde am 29. Mai 2019 offiziell vorgestellt
Unsere letzte Verteidigungszone wird sehr hoch stehen und unsere Spieler werden zukünftig zu wahren Pressingwundermaschinen mutieren. Einige Spieler aus unsere Favre-Zeit haben das noch in Erinnerung.

Leandro Trossard von KRC Genk



Leandro Trossard, der künftige Borusse

Genk's Leandro Trossard pictured during the celebrations of newly crowned champions KRC Genk, after a soccer match against Standard de Liege, Sunday 19 May 2019 in Genk, on the tenth and last day of the Play-off 1 of the 'Jupiler Pro League' Belgian soccer championship. BELGA PHOTO YORICK JANSENS (Photo credit should read YORICK JANSENS/AFP/Getty Images)

© Borussia Mönchengladbach / Quelle: www.borussia.de

© ARD / WDR / Quellen: www.sportschau.de / www.wdr.de

Fussball Bundesliga © Perform Media Deutschland GmbH / Quelle: www.spox.com

© 2018 Deutsche Welle - Sport / Quelle: DW.com

Fußball © Ströer Digital Publishing GmbH / / Quelle: www.t-online.de

© Maric, Rieke, Escher & Rafelt Spielverlagerung GbR / Quelle: www.spielverlagerung.de

....Tranfergerüchte, Analysen und Spielberichte / minutemedia.com / Quelle: https://www.90min.de

News und Gerüchte vom Transfermarkt © Adversport Germany GmbH / Quelle: www.fussballtransfers.com

Fussball © Norddeutscher Rundfunk / Quelle: www.www.ndr.de

© SWR Sport Aktuell / Quelle: www.swr.de

SPIEGEL ONLINE - Sport © SPIEGEL ONLINE GmbH & Co. KG / Quelle: www.spiegel.de

Fussball © Schweizer Radio und Fernsehen / Quelle: SRF.ch

Belgien: BRF Sport Nachrichten (Copyright 2019 Belgischer Rundfunk)

© ORF Online und Teletext GmbH & Co KG / Quelle: www.sport.orf.at

BBC Sport - Football news / Copyright: © BBC / Quelle: www.bbc.co.uk

NOS Voetbal © Nederlandse Publieke Omroep (NPO) / Quelle: nos.nl

sitcomserien.de

dramedy.org

● filmserien.org ● Filme und Serien