Günter Netzer - Ehemaliger Spieler von Borussia Mönchengladbach

Günter Theodor Netzer (* 14. September 1944 in München-Gladbach, heute Mönchengladbach) ist ein ehemaliger deutscher Fußballprofi, der hauptsächlich für Borussia Mönchengladbach spielte. Zwischen 1963–1973 machte er 297 spiele für Borussia Mönchengladbach und 108 Tore.

In der Regionalligamannschaft erspielte sich Netzer schnell einen Stammplatz und stieg mit ihr 1965 in die Bundesliga auf. Nachdem sich die Gladbacher in der höchsten deutschen Spielklasse etabliert hatten, dominierten sie unter Trainer Hennes Weisweiler in den folgenden Jahren neben dem FC Bayern München die Bundesliga. In dieser „Fohlenelf“ mit Berti Vogts, Herbert Laumen, Jupp Heynckes und Wolfgang Kleff war Netzer als Mittelfeldstratege die zentrale Figur im Offensivspiel, der mit langen Pässen dem Spiel oft entscheidende Impulse gab. 

Zu weiteren Stärken des „klassischen Spielmachers“ zählten angeschnittene Freistöße und Eckbälle. Jedoch gehörte Netzer nicht zu den bedingungslosen Kämpfern und laufstarken Spielern, er fand aber in Herbert Wimmer einen Mannschaftskameraden, der diese Aufgaben für ihn übernahm. Als Kopf und Kapitän der Mannschaft, sowie verlängerter Arm von Weisweiler auf dem Platz führte er die Borussia 1970 zur ersten Meisterschaft. 1971 gelang Borussia Mönchengladbach als erstem Verein in der Geschichte der Bundesliga die Titelverteidigung.

In der folgenden Saison reichte es nicht mehr zum Titel, der jeweils an die Bayern ging, Netzer spielte aber eine überragende Runde und wurde zu Deutschlands Fußballer des Jahres 1972 gewählt. Mit seinen langen Haaren und seiner Vorliebe für schnelle Autos und schöne Frauen hob er sich schon früh von den anderen Spielern seiner Zeit ab. Auch mit seinen Aussagen zum Profifußball erregte er Aufsehen: „Am Samstag stehen elf Geschäftsleute auf dem Platz, von denen jeder seine eigenen Interessen vertritt. Sie suchen zusammen den Erfolg.“

 Ende der Saison 1972/73 gab er seinen Wechsel zum spanischen Topclub Real Madrid bekannt. Sein letztes Spiel für die Gladbacher war das DFB-Pokalfinale 1973 gegen den Lokalrivalen 1. FC Köln. Trainer Weisweiler verzichtete zunächst auf seinen Spielmacher. Als es beim Stand von 1:1 in die Verlängerung ging, wechselte sich Netzer selbst ein und erzielte mit einem Distanzschuss nach wenigen Minuten das 2:1-Siegtor. Netzer hatte Gladbach zum Abschied einen Titel beschert und wurde als erster Spieler zum zweiten Mal in Folge Fußballer des Jahres.
Weitere ehemalige Spieler von Borussia Mönchengladbach mit einer Slideshow:
Juan Arango
Martin Stranzl
Marco Reus
Havard Nordtveit
Patrik Andersson
Martin Dahlin
Max Eberl
Rainer Bonhof
Günter Netzer
Wolfgang Kleff

Roel Brouwers
Mike Hanke
Dante
Roman Neustädter
Stefan „Effe“ Effenberg
Karlheinz Pflipsen
Arie van Lent
Berti Vogts
Oliver Neuville
Alan Simonsen

⚽ Borussia Mönchengladbach . News von borussia.de

💚 Borussia Mönchengladbach @ rp-online.de / Rheinische Post

Teamnews - Borussia Mönchengladbach @ kicker.de

� Transferinfos @ transfermarkt.de

Anzeige

🍀 Fussball Transfers: Aktuelle News und Gerüchte vom Transfermarkt @ fussballtransfers.com

Borussia Mönchengladbach @ sportschau.de

Borussia Mönchengladbach @ express.de


11 FREUNDE-Aktuell - 11freunde.de

Fussball-Talente.com News

Lattenkreuz.de

sportbild.de

SPOX.com - Fussball Bundesliga

Spielverlagerung.de

sf-actionfilm.de 🌏 Science Fiction Filme und Serien

www.musikprom.de

Premier League Football News

guentinator.de - Infos über Kleidung ...

Amazon Prime Video Channels:

  • Fußball rund um die Uhr mit
    Sportdigital HD

  • Edge Sport
    Atemberauschende Action und exklusive Live Events

  • Motorvision.tv
    Motorsport mit exklusiven Rennen

  • Auto Motor Sport Channel

  • Nautical Channel
    Wassersport-Events

  • H&C Channel
    Im Horse&Country Channel
    Die ganze Welt des Pferdesports

  • Gladbachfan.de Blog-Archiv

    Mehr anzeigen

    Latest Football Transfer News and Transfer Rumours | Mail Online

    Frauenfußball - sportschau.de

    Frauenfußball auf Womensoccer.de